Prinzip 10

Das Prinzip des öffentlichen Bewusstseins

Informieren und informiert bleiben

"Aus großer Macht folgt große Verantwortung" - zumindest nach Spiderman. Heute haben datengesteuerte Unternehmen und Staaten aufgrund des Wissens, das sie über Menschen und ihr Verhalten haben, viel Macht. Mit dieser Macht geht eine Verantwortung einher, ein öffentliches Bewusstsein dafür zu schaffen, wie Daten in unserer Gesellschaft gesammelt und verwendet werden.

Die Prinzipien der Datenethik

Was genau unternimmt Seluxit in Sachen Datenethik? Seluxit hat die Initiative ergriffen, einen Doktoranden auf dem Gebiet der Philosophie mit einer Spezialisierung in Ethik einzustellen, und schreibt eine Sammlung von Prinzipien der Datenethik.

Diese Prinzipien haben allgemeine Gültigkeit, ergeben sich aber aus Fragen, die sich in unserer täglichen Arbeit stellen. Die Prinzipien dienen als Richtschnur für die Entscheidungen, die wir in unserer Arbeit treffen. Die Prinzipien, die hier auf unserer Website eingesehen werden können, werden in einer Reihe veröffentlicht.

Das Paradoxon der Privatsphäre

Auf Nachfrage sagen die Menschen im Allgemeinen, dass ihnen ihre Privatsphäre sehr am Herzen liegt. Aber wenn wir uns ansehen, wie sich die Menschen tatsächlich verhalten, scheint es, dass sie sich sehr wenig um ihre Privatsphäre kümmern. Dies wird das "Paradoxon der Privatsphäre" genannt.

Es gibt mehrere mögliche Erklärungen für dieses Paradoxon, aber eine davon ist, dass die Menschen nicht über alle Möglichkeiten informiert sind, wie ihre Privatsphäre bedroht ist und bedroht werden kann. Wir bei Seluxit sehen es als unsere Pflicht an, ein öffentliches Bewusstsein zu schaffen, so dass die Menschen besser informierte Entscheidungen über ihre Privatsphäre treffen können.

data privacy distinction

Mangelndes Bewusstsein - Beispiele

Viele Menschen wissen nicht, wie die Daten über sie gesammelt werden. Was mit den Daten geschieht und wofür die Daten verwendet werden, bleibt eine Black Box. Weiterhin wissen die meisten Menschen nicht, wie und wann ihre Daten gesammelt werden und wofür die Daten verwendet werden. Einige der jüngsten Datenskandale haben jedoch das Bewusstsein der Menschen für die datenbedingten Bedrohungen ihrer Privatsphäre geschärft. Zum Beispiel haben die Enthüllungen von Edward Snowden darüber, wie die Nationale Sicherheitsbehörde (NSA) Daten über jeden sammelt, einen massiven öffentlichen Aufschrei ausgelöst. Plötzlich wurde die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht, wie ihre Privatsphäre durch die Datensammlung der Regierung bedroht wurde.

statistics

Ein weiteres Beispiel aus jüngster Zeit ist die Cambridge Analytica/Facebook - ein Skandal, der sich im Gefolge der US-Präsidentschaftswahlen 2016 und des Brexit-Referendums in Großbritannien ereignete. Es stellte sich heraus, dass die Daten von Millionen von Facebook-Nutzern analysiert worden waren, um die politischen Präferenzen der Wähler zu ermitteln. Danach wurden die Wähler individuell mit politischer Werbung angesprochen, die speziell darauf ausgerichtet war, sie dazu zu bewegen, ihre Meinung zu ändern. Die meisten Menschen hatten keine Ahnung, dass dies geschah oder auch nur möglich war, bevor der Skandal überall in den Nachrichten zu sehen war.

Pro-aktives Bewusstsein

Anstatt auf den nächsten Skandal zu warten, ist es viel besser, proaktiv zu versuchen, das öffentliche Bewusstsein zu schärfen. Tatsächlich glauben wir, dass Datenunternehmen, die über das Wissen verfügen, das der Öffentlichkeit fehlt, eine besondere Pflicht haben, einen Teil dieses Wissens öffentlich zu teilen.

Bei Seluxit tun wir verschiedene Dinge, um dieser Pflicht nachzukommen. Wir sprechen über IoT und Daten an öffentlichen Orten, wir beteiligen uns an Bildungsaktivitäten und wir schreiben über Datenethik in diesen Prinzipien.

Es ist wichtig, ein Bewusstsein für Fragen der Datenethik zu schaffen.

Die Prinzipien der Datenethik

Was genau unternimmt Seluxit in Sachen Datenethik? Seluxit hat die Initiative ergriffen, einen Doktoranden auf dem Gebiet der Philosophie mit einer Spezialisierung in Ethik einzustellen, und schreibt eine Sammlung von Prinzipien der Datenethik.

Diese Prinzipien haben allgemeine Gültigkeit, ergeben sich aber aus Fragen, die sich in unserer täglichen Arbeit stellen. Die Prinzipien dienen als Richtschnur für die Entscheidungen, die wir in unserer Arbeit treffen. Die Prinzipien, die hier auf unserer Website eingesehen werden können, werden in einer Reihe veröffentlicht.